Letzter Projektreport vor Freigabe der A33

Es ist fast geschafft: Im letzten Projektreport zum A33-Lückenschluss zeigt Straßen.NRW, was in den wenigen Monaten bis zur finalen Freigabe des Teilstückes zwischen Halle und Borgholzhausen noch auf der Baustelle passiert. Aktuell laufen die Arbeiten an den Schilderbrücken, den Fernmeldeanlagen und den Notrufsäulen. Ebenso werden die letzten Betongleitwände fertig gestellt. Im 4. Quartal sollen dann final die Markierungsarbeiten an der Fahrbahn sowie die Beschilderung im nachgeordneten Netz folgen.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Beitrag drucken