Zeitplan des Lückenschlusses

Wann wird man auf der A33 fahren können?

Mittlerweile können Sie auf der A33 aus Richtung Bielefeld kommend bis zur Anschlussstelle Halle (Westf.)/L782 fahren. Die letzte Lücke in der Teutoburger-Wald-Autobahn zwischen Halle und der Anschlusstelle Borgholzhausen soll noch vor Ende 2019 geschlossen werden.

Wie steht es aktuell um den Baufortschritt?

Eine aktuelle Übersicht des Baufortschritts  in den A33-Abschnitten 6 und 7.1 finden Sie in den Projektreports von Straßen.NRW. Diese werden vierteljährlich aktualisiert:

Projektreport Januar 209 für den Abschnitt 7.1 von der L782 bis zur Anschlusstelle in Borgholzhausen

 

Wie kann man die A33-Bauleiter erreichen?

Für aktuelle Fragen der Anlieger hat die Regionalniederlassung von Straßen.NRW ein A33-Baubüro in den Räumen der Straßenmeisterei Halle, Bielefelder Straße 85 eingerichtet. Die Rufnummer ist 05201 734373-0. Alle Kontaktdaten finden Sie auch in der Anfahrtsskizze.

Seite drucken