Zeitplan des Lückenschlusses

Wann wird man auf der A33 fahren können?

Mittlerweile können Sie die A33 zwischen Wünneberg-Haaren und Osnabrück durchgängig befahren. Die letzte Lücke zwischen den Anschlusstellen Halle/Westfalen und Borgholzhausen wurde am Montag, 18. November, für den Verkehr freigegeben.

Wie steht es aktuell um den Baufortschritt?

Die Arbeiten an der Trasse wurden mit dem endgütigen Lückenschluss am 18. November 2019 abgeschlossen.

 

Wie kann man die A33-Bauleiter erreichen?

Für aktuelle Fragen der Anlieger hat die Regionalniederlassung von Straßen.NRW ein A33-Baubüro in den Räumen der Straßenmeisterei Halle, Bielefelder Straße 85 eingerichtet. Die Rufnummer ist 05201 734373-0. Alle Kontaktdaten finden Sie auch in der Anfahrtsskizze.

Seite drucken