Aktuelles

Hier finden Sie eine Kurzübersicht aller Ereignisse, die die Arbeit des Aktionsbündnisses A 33 SOFORT e.V. berühren. Bei der Aufbereitung bemühen wir uns um eine maximale Objektivität. Die Quellen werden jeweils in den Texten genannt. Darunter sind auch die heimischen Medien, denen wir an dieser Stelle ausdrücklich für Ihre konstruktive Begleitung danken.

 

Aktionsbündnis A33 sofort will sich nach dem Lückenschluss auflösen

Halle Westfalen. 21. März 2019. Das Aktionsbündnis A33 sofort will nach dem in Sicht kommenden Lückenschluss den Verein auflösen. Das beschlossen am Mittwochabend die Mitglieder. Die rund ein Jahr dauernde Liquidation wurde dem Gründungsvorstand mit dem Vorsitzenden Landrat Sven-Georg-Adenauer und den beiden Stellvertretern, Halles Bürgermeisterin Anne Rodenbrock-Wesselmann und Borgholzhausen Bürgermeister i.R., Klemens Keller, anvertraut. „Wenn […]

Mitglieder entscheiden Donnerstag über Vereinsauflösung

In der Mensa des Haller Schulzentrums Masch findet am Donnerstag, 21. März, die voraussichtlich letzte Mitgliederversammlung des Aktionsbündnisses A33 sofort e.V. statt. Im Mittelpunkt steht ein Beschluss zur Auflösung, der nach dem Lückenschluss Ende dieses Jahres vollzogen werden soll. Beginn ist um 17.30 Uhr. Auf der Tagesordnung steht neben den Plänen für die Eröffnungsfeiern der […]

A33-Lückenschluss: Viele Arbeiten sollen im Sommer fertig sein

Eben ist der neue Projektreport von Straßen.NRW erschienen: Demzufolge soll das Gros der vor dem Lückenschluss noch nötigen Bauarbeiten vor Beginn des dritten Quartals (1. Juli) abgeschlossen sein. Und die letzten vier Aufträge werden bis dahin vergeben. Die Betongleitwände im Mittelstreifen sollen bis Ende März fertig werden, die Lärmschutzwände vom Clever Bruch bis zur B476 […]

Tags: ,

Freigabe 2 von 3: A33 reicht jetzt bis zum Haller Südkreuz

Seit heute Mittag, 12.30 Uhr, sind lange Rückstaus auf der Haller Südumgehung Geschichte: Das mittlere Teilstück des A33-Lückenschlusses von der Steinhagener Grenze bis zur Haller Westumgehung ist von Landesverkehrsminister Hendrik Wüst für den Verkehr freigegeben worden. Dafür wurden seit Ende 2012 rund 60 Mio. Euro verbaut; weitere knapp 20 Mio. Euro kostete der Grunderwerb. Landesverkehrsminister […]

Tags: , , , , ,

Verkehrsfreigabe am 11. Januar 2019

Die Bauarbeiten auf der A33 zwischen den Anschlussstellen Künsebeck und Halle werden wie angekündigt noch vor Weihnachten abgeschlossen sein. Das bestätigte heute der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen. Tatsächlich rollen soll der Verkehr aber erst im nächsten Jahr, aus „betrieblichen Gründen“, wie Pressesprecher Sven Johanning mitteilte. Wenn eine neue Strecke unter Verkehr genommen wird, gibt es immer […]

A33-Eröffnung nicht vor Mitte Januar

Die A33-Lücke wird in diesem Jahr nicht mehr kleiner: Straßen.NRW hat gestern einer für vor Weihnachten erwarteten Eröffnung des rund drei Kilometer langen A33-Teilstücks zwischen dem Schnatweg und der Westumgehung in Halle eine Absage erteilt. „Wir werden zwar zwei Tage vor dem Fest mit den Bauarbeiten fertig“, sagte gestern Sprecher Sven Johanning auf Nachfrage des […]

Trassenfahrt 2018

Große Nachfrage bei der letzten Trassenfahrt des Aktionsbündnisses Der Countdown läuft und es geht voran! Das merkten auch die rund 100 Teilnehmer, die am 06.09.2018 im Beisein von Vertretern des Landesbetriebs Straßen NRW mit zwei Bussen über das noch nicht fertiggestellte Teilstücke 7.1. der A33 von Borgholzhausen nach Künsebeck fahren durften. Aus erster Hand erfuhren […]

Jetzt anmelden zur letzten A33-Trassenfahrt

Der Lückenschluss der A33 Ende 2019 ist bereits in Sicht. Auf der letzten Trassenfahrt des A33-Aktionsbündnisses am Donnerstag, 6. September 2018, wird der Abschnitt zwischen Halle und Borgholzhausen genauer unter die Lupe genommen. Der Bus startet um 14 Uhr an der Violenbachschule – Standort Süd, Am Ravensberg 55 in 33829 Borgholzhausen. Auch in diesem Jahr […]

2. Quartalsbericht 2018 der A33-Bauer

Es geht voran auf der A33 Lücke zwischen Halle und Borgholzhausen: Zwischen Künsebeck und der Anschlusstelle Halle, die laut Zeitplan Ende 2018 an die A33 angeschlossen werden soll, wird aktuell an den Lärmschutzwänden sowie an der Beschilderung gearbeitet. Auf dem weiteren Streckenabschnitt Richtung Borgholzhausen befinden sich fünf Regenrückhaltebecken und die Lärmschutzwände vom Clever Bruch im […]

Kreis Gütersloh bietet Luftbilder vom A33-Verlauf

Anlässlich der Freigabe des A33-Teilstücks zwischen Bielefeld und Künsebeck hat die Abteilung Geoinformation, Kataster und Vermessung des Kreises Gütersloh die Veränderung der Landschaft vollständig und aktuell dokumentiert. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich auf www.geoportal.kreis-guetersloh.de nicht nur den aktuellen Verlauf der Autobahn ansehen, auch hochaufglöste Luftbilder aus Drohnenflügen stehen hier zur Ansicht zur Verfügung.